Logo diabetes-ursachen-symptome

Startseite

Diabetes


Einleitung
Diagnose
Diabetes Typen
Typ 1
Symptome Typ 1
Typ 2
Symptome Typ 2
Typ 4
Insulin
Therapiemaßnahmen
Diabetes-Diät
Akute Krankheit
Folgeerkrankungen
Katzendiabetes

Diabetes

Ursachen - Symptome

Insulin

Eine Insulinspritze Es stehen verschieden Präparate zur Verfügung.
Ess-, Mahlzeiten- oder Korrekturinsulin
- schnell, Wirkdauer 2-3 Stunden
- kurz, Wirkdauer 4-6 Stunden
- langsam, Wirkdauer 12-18 Stunden
- langwirkende, Wirkdauer ca. 24 Stunden
- Mischinsuline bestehen aus schnellwirksamen und Verzögerungs- Insulin. Diese gibt es in verschiedenen Mischungsverhältnissen

Die Konzentration eines Insulinpräparats ist ein sehr wichtiges Merkmal.

Ein Insulin zuzufügen(Injektion) ist die einzige Möglichkeit. Üblicherweise wird dies ins Unterfett-Gewebe gemacht. Injektionshilfen -Spritzen In der früheren Zeit, was ältere Diabetiker noch kennen, gab es nur dicke Nadeln zum zuführen von Insulin. Was natürlich abgeschreckt hat. Heute sind diese Einwegnadeln sehr dünn. - Pens Bei den Pens kann die Insulindosis eingestellt werden, wobei man sie mit Patronen bestücken kann, die wiederbenutzbar sind.
-Fertigpens
Nach Gebrauch eines Fertigpens entsorgt man diese Patrone.


andere Themen


Die Symptome in den Wechseljahren, ausführlich beschrieben
Auf hundekrankheiten.biz findet man Infos zu allen Krankheiten beim Vierbeiner

(c) 2013 by diabetes-ursachen-symptome.de Hinweise Impressum